GRATIS Versand ab 119 EUR * Bestellwert
Geld-Zurück-Garantie & GRATIS Retouren
EU-weiter Versand AUF ANFRAGE
05251 50 88 150

Wichtige chemische Stoffe in Einweghandschuhen

Wichtige chemische Stoffe bei der Verarbeitung von Untersuchungshandschuhen

In Produktbeschreibungen von Einweghandschuhen sieht man immer wieder Auflistungen chemischer Stoffe. Damit Sie zukünftig diese besser verstehen, finden Sie hier eine Auflistung wichtiger Stoffe in Einweghandschuhen. 

Thiram (japanisch: Thiuram):

- geruchs- und farbloses Pulver

- wird in der Handschuhindustrie als Vulkanisationsbeschleuniger verwendet wird, sprich: Es wird gebraucht, um das flüssige Naturkautschuk in gummiartiges Latex umzuwandeln.

- Der Gebrauch ist in Deutschland zugelassen.

- Lang anhaltender Hautkontakt kann Allergien verursachen.

- Wird im Wein-, Kernobst-, Erdbeer-, Zierpflanzen- und Gemüseanbau als Fungizid (Anti-Pilzmittel) verwendet.

2-Mercaptobenzothiazol:

- Die Haut kann sensibel auf diesen Stoff reagieren. In der Folge kann eine Kontaktallergie auftreten.

- wird in der Gummiherstellung zur Beschleunigung der Vulkanisation eingesetzt und verlangsamt zudem den Alterungsprozess des Gummis

- gilt als „möglicherweise krebsauslösend“ (Internationale Agentur für Krebsforschung, IARC)

- Empfehlung: Sie sollten Sich möglichst für einen 2-Mercaptobenzothiazolen-freien Einmalhandschuh entscheiden. Ihre Gesundheit wird es Ihnen danken!

Akzelerator:

- Zusatzstoff, der die chemischen Reaktionen während der Gummiherstellung starten oder beschleunigen oder anderweitig beeinflussen soll, dabei selbst allerdings unverändert bleibt

- Synonym: Katalysator

Zink-2-Mercaptobenzothiazol (ZMBT):

- kann zu allergisch bedingten Hautreizungen und -ausschlägen führen

- andere Begriffe für ZMBT: 2-Mercaptobenzothiazol-Zinksalz, 2-(3H)-Benzothiazolthion-Zinksalz, Zinkmercaptobenzothiazolat, ZnMBT

- wird in der Herstellung von Einweghandschuhen als Vulkanisationsbeschleuniger eingesetzt, d.h. er hilft dabei, das flüssige Naturlatex in eine gummiartige Masse umzuwandeln

- cremefarbener/blassgelber Feststoff (leicht riechend)

Zinkdibutyldithiocarbamat (ZDBC):

findet Anwendung als Vulkanisationsbeschleuniger: unterstützt die Umwandlung des flüssigen Naturkautschuks in eine gummiartige Latexmasse.

- wird zudem als Stabilisator für Lebensmittelverpackungen vewendet.

- andere Bezeichnungen: Zink-N,N'-dibutyldithiocarbamat, ZBC, ZDBDTC, Dibutyldithiocarbaminsäure-Zinksalz, ZnDBDTC

- weißer Feststoff; kommt in Form von (beöltem) Pulver oder Granulat in den Handel

- hat einen schwachen, aber sehr charakteristischen Geruch

- ist reizend für die Haut, Atmungsorgane und die Augen. Direkter Kontakt sollte demnach vermieden werden.

Zinkdiethyldithiocarbamat (ZDEC):

- dient als Vulkanisationsbeschleuniger in der Gummiindustrie, das heißt, er beschleunigt den Prozess, in dem das Latex in seiner flüssigen Form in eine gummiartige Masse verarbeitet wird

- andere Bezeichnungen: Zincdiethylcarbamodithioat, Zinkbis(diethyldithiocarbamat), Vulkazit LDA, Zinksalz der Diethyldithiocarbaminsäure, Bis-(diethylcarbamatdithioaceto-S,S')-zink, ZDC

- weiß-gelbliches Pulver; leichter Eigengeruch

- Das Tragen von Einweghandschuhen mit einem Zinkdiethyldithiocarbamat-Anteil kann zu Kontaktallergien führen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
latex.jpg
ARNOMED Latexhandschuhe puderfrei
statt 4,25 € 3,80 € *
Inhalt 100 Stück (0,04 € * / 1 Stück)
TIPP!
nitril-white.jpg
ARNOMED Nitrilhandschuhe WHITE
3,80 € *
Inhalt 100 Stück (0,04 € * / 1 Stück)