PE-Schürze geblockt | 55µ | blau | 100 x 150 cm (B x L)

  • Preisübersicht
  • Ab 1x
    5,94 €* 0,24 €* / 1 Stück
Inhalt: 25 Stück
  • Farbe
    blau
  • Dicke
    55 µ
  • Material
    PE
  • Art
    geblockt
Sofort verfügbar
Lieferung bis , wenn Sie innerhalb bestellen.
Summe: 5,94 €*
Produktnummer: WI-20105925
Produktinformationen "PE-Schürze geblockt | 55µ | blau | 100 x 150 cm (B x L)"

  • mit Halsausstanzung
  • glatt
  • geblockt 
  • zum Aufhängen
  • verpackt im Polybeutel

VE: 25 St. / Polybeutel | 250 St. / Karton

Einwegschürzen aus Polyethylen

Einwegschürzen bestehen aus sogenanntem Polyethylen (PE). Hierbei handelt es sich um einen reißfesten, wasserdichten Kunststoff, der eine sehr gute Beständigkeit gegenüber Fetten und Ölen, Laugen, Säuren, Salzlösungen und anderen organischen Lösungsmitteln aufweist.

Aufgrund ihres dichten und beständigen Materials schützen sie die Kleidung sowohl vor Schmutz, Nässe und chemikalienhaltigen Reinigungsmitteln sowie auch vor Blutspritzern oder Krankheitserregern.

Das Polyethylen ist fusselfrei und lebensmittelecht. Daher können Einwegschürzen auch für den Umgang mit Lebensmitteln zugelassen werden. Hier bieten Einwegschürzen nicht nur einen guten Schutz der Kleidung, sondern schützen ebenso die zu verarbeitenden Lebensmittel bis zu einem gewissen Grad, z.B. vor Textilfasern der Kleidung.

Aufgrund ihres sehr geringen Eigengewichts und ihrer Dehnbarkeit wird Ihre Arbeit von den Einwegschürzen nicht behindert.

Arbeitsbereiche

Zu einer Einwegschürze sollten Sie immer dann greifen, wenn Sie entweder Ihre Kleidung schützen möchten, oder wenn Sie verhindern möchten, dass die von Ihnen verarbeiteten Produkte mit Textilfasern oder ähnlichem von Ihrer Kleidung verunreinigt werden.

Einwegschürzen werden unter anderem in den folgenden Bereichen getragen.

  • Lebensmittelindustrie
  • Reinigungsarbeiten
  • Spülarbeiten in der Gastronomieküche
  • Alten- und Krankenpflege (z.B. zum Waschen der Patienten)
  • Arztpraxen
  • Krankenhäuser
  • Veterinärmedizin
  • Frischetheken
  • Tattoostudios
  • Kunstateliers
  • Labore
  • Kosmetikstudios
  • Pharmaunternehmen
Anwendungsbereich der Einwegschürze

Vorsicht im Umgang mit Polyethylen 

Der Kunststoff Polyethylen ist sehr leicht entflammbar. Daher sollten Sie Einwegschürzen aus PE nicht für den Einsatz in der Nähe von offenen Hitzequellen verwenden. So kommen PE-Schürzen beispielsweise nicht infrage, wenn in einem Labor mit Bunsenbrennern gearbeitet wird.
Auch im Umgang mit ätzenden Flüssigkeiten sollten Sie den Einsatz von Einwegschürzen aus Polyethylen vermeiden.

Was zeichnet Einwegschürzen aus?

Frau trägt Einwegschürze

Eine Einwegschürze ähnelt in ihrer Form einer herkömmlichen Küchenschürze. Sie ist ärmellos und schützt vor allem den vorderen Körper. Hinten ist sie offen.

Einwegschürzen sind einfach an- und abzulegen, indem sie im Nacken und am Rücken festgebunden werden. 
Einwegschürzen bestehen aus Polyethylen und sind somit wasserabweisend. 

Dieser Artikel befindet sich in den folgenden Kategorien:

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.