Einwegbekleidung


Schützen Sie Ihre Gesundheit und Ihre Kleidung mit der richtigen Einwegbekleidung.

Das könnte Sie auch interessieren

Einwegbekleidung bei ARNOWA


Bei ARNOWA finden Sie hygienische Einwegbekleidung zum Schutz von Kopf bis Fuß: von Hauben, Mundschutz und Bartschutz, über Einwegschürzen, Schutzkittel, Einwegmäntel und Overalls, bis hin zu Schuhüberziehern und Ärmelschonern
Frau trägt Einwegschürze

Einwegschürzen

Einwegschürzen schützen den vorderen Oberkörper. Sie bestehen aus wasserabweisendem Polyethylen und sind somit optimal für den Umgang mit Flüssigkeiten geeignet. 

Einwegschürzen sind ärmellos und werden im Nacken und am Rücken zugebunden.


Frau trägt Schutzkittel

Schutzkittel

Schutzkittel schützen den gesamten vorderen Oberkörper sowie auch weitestgehend den Rücken. Sie bestehen aus atmungsaktivem Polypropylen-Vlies und haben lange Ärmel.

Einwegkittel werden am Rücken verschlossen und ähneln somit einer Jacke, die falsch herum angezogen wird.
Zum Schutz vor Feuchtigkeit können Sie sich für einen Einwegkittel mit PE-Beschichtung entscheiden. 


Schutzmäntel

Bis auf ihr Material ähneln Schutzmäntel einer gewöhnlichen Jacke. Sie bestehen in der Regel aus atmungsaktivem Polypropylen-Vliesstoff und werden auf der Vorderseite des Körpers verschlossen.

Zum Schutz vor Feuchtigkeit bieten wir Ihnen alternativ auch Schutzmäntel aus wasserfestem Polyethylen an.


Frau trägt Einweg-Anzug

Einweg-Anzüge

Mit einem Einwegoverall schützen Sie nicht nur Ihren Oberkörper, sondern zusätzlich auch Ihre Beine. Eine häufig integrierte Kapuze schützt zudem Ihren Kopf. 

Einweg-Anzüge bestehen in der Regel aus luftdurchlässigem Polypropylen-Vlies.


Frau trägt Einweghaube

Einweghauben

Einweghauben verhindern (beispielsweise in der Lebensmittelindustrie sowie auch in der Medizin), dass Haare in die Umgebung gelangen. So verhindern sie beispielsweise, dass Lebensmittel durch Haare verunreinigt werden oder dass Haare während einer Operation in eine offene Wunde gelangen.


Frau trägt Mundschutz

Mundschutz

Mit einem Mundschutz können Sie sowohl sich selbst als auch Ihre Mitmenschen schützen. Während eine herkömmliche Mund-Nasen-Maske vor allem verhindert, dass Sie selbst potenzielle Krankheitserreger an Ihre Umwelt abgeben, verhindern Atemschutzmasken (FFP-Masken), dass Sie Feinstaub, Bakterien, Viren & Co. einatmen.


Mann trägt einen Bartschutz

Bartschutz

Ein Bartschutz verhindert ebenso wie auch Einweghauben, dass Sie ausgefallene Haare an Ihre Umgebung abgeben. Dementsprechend verhindern sie beispielsweise in der Lebensmittelindustrie, dass Lebensmittel verunreinigt werden. Zum anderen werden sie auch in der Industrie verwendet, um zu verhindern, dass der Bart in eine laufende Maschine gelangt und so zu schweren Verletzungen führt.


Frau trägt Schuhüberzieher

Schuhüberzieher

Schuhüberzieher werden beispielsweise bei Werksbesichtigungen, in der Medizin oder in der Lebensmittelindustrie verwendet. Zum einen schützen sie die Schuhe vor Schmutz (bspw. bei Malerarbeiten oder auf Baustellen). Zum anderen verhindern sie, dass die Schuhe groben Dreck an die Umgebung abgeben (z.B. in Nassbetrieben).


Frau trägt Ärmelschoner

Ärmelschoner

Ärmelschoner werden unter anderem in der Lebensmittelindustrie sowie auch bei Reinigungsarbeiten getragen. Zum einen schützen sie den Ärmel vor Schmutz. Zum anderen schützen sie die zu verarbeitenden Produkte davor, durch Textilfasern oder ähnliches verunreinigt zu werden. 

Aus Gründen der besseren Lesbar­keit verwen­den wir bei Personen­bezeich­nungen und personen­bezogenen Haupt­wörtern an einigen Stellen die männ­liche Form. Wir sprechen uns für die Gleich­behandlung aller Geschlechter aus und nutzen die verkürzte Sprach­form aus­schließ­lich aus redak­tionellen Gründen.

Andere Kunden kauften auch