Ein Tag mit Max


Max hat im August letzten Jahres seine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann bei uns begonnen. Heute, ein Jahr später, schauen wir darauf zurück: Was hat sich nach dem ersten Jahr der Ausbildung verändert und wo steht er jetzt?

Schauen wir also hinter die Kulissen und begleiten Max für einen Tag bei ARNOWA.

Bild vom Auszubildenden Max im Büro

Also Max, wie sieht mittlerweile dein Arbeitsalltag aus?

Max: Mein Arbeitstag startet damit, dass ich ins Büro komme und meinen Tag plane, indem ich mir einen Überblick über eingegangene Mails und Aufgaben verschaffe. Aktuell arbeite ich in der Vertriebsabteilung, daher führe ich viele Kundengespräche und schreibe Angebote. Ab und zu helfe ich auch im Einkauf aus, um ein möglichst breites Bild von allen kaufmännischen Aktivitäten des Unternehmens zu bekommen. Alle zwei Wochen habe ich zusammen mit meiner Abteilung und der Geschäftsführung ein internes Meeting, um uns über Chancen und Ziele auszutauschen und voneinander zu lernen.

Was macht deine Ausbildung besonders?

Max: Das Besondere an meiner Ausbildung ist, dass mir durchweg viel Vertrauen geschenkt wird. Ich werde in viele Themen miteingebunden, nehme an internen Meetings teil und kann dadurch in den verschiedensten Bereichen eine Menge lernen. Und nicht zu vergessen das gute Verhältnis zu meinen Kollegen und Vorgesetzten.

Was macht dir besonders Spaß?

Max: Am meisten Spaß macht mir die Arbeit im Vertrieb, da ich dadurch direkt in Kontakt mit unseren Kunden treten und mich im Bereich der erfolgreichen Kommunikation weiterbilden kann.

Dein bester Moment in dem ersten Jahr bei uns?

Max: Da gibt es einige! Dazu gehören einige Erfolgserlebnisse im Vertrieb oder positive Feedbackgespräche mit Kollegen und Vorgesetzten.

Dein lustigster Moment?

Max: Auch da kann ich mich gar nicht festlegen – sowohl in unserem Alltag im Büro als auch nach der Arbeit bei Grillabenden haben wir echt viel Spaß zusammen.

Was macht ARNOWA für dich aus?

Max: Die Arbeit bei ARNOWA stellt mich oft vor neue Herausforderungen und gibt mir jeden Tag die Möglichkeit, über mich hinauszuwachsen. Ich schätze diesen Lernprozess sehr und bin nach jeder gemeisterten Hürde umso glücklicher, wieder weitergekommen zu sein.

Dein Tipp an zukünftige Auszubildende bei ARNOWA?

Max: Seid offen für neue Erfahrungen und habt Spaß bei der Arbeit!

Das könnte Sie auch interessieren