Desinfektionsspender mit Sensor


Desinfektionsspender mit Sensor für die berührungslose Nutzung

Damit Sie nicht selbst zum Überträger werden oder sich bei dem Gebrauch des Desinfektionsmittelspenders mit Keimen infizieren, ist die kontaktlose Variante mit Sensor besonders praktisch. Vor allem in hochfrequentierten Bereichen, wie beispielsweise Supermärkten oder Großraumbüros, ist dadurch eine einfache und besonders hygienische Entnahme des Desinfektionsmittel möglich. Dennoch sollten Sie auch einen Desinfektionsspender mit Sensor regelmäßig reinigen, beispielsweise durch den Einsatz von Desinfektionstüchern und Hygienereinigern.

Desinfektionsspender mit Sensor – Vorteile

Im Vergleich zu regulären Pumpspendern bieten die sensorischen Modelle einige Vorteile:

  • Berührungslose Desinfektion: Durch automatische Desinfektionsspender gibt es eine Verminderung des direkten Kontakts mit diesem.
  • Hoher Komfort: Die Nutzer können Ihre Hände bequem unter den Spender halten und erhalten die ideale Menge an Desinfektionsmittel für eine hygienische Händereinigung.
  • Nachhaltiger Verbrauch: Durch die Voreinstellung der optimalen Mengenangabe wird kein Desinfektionsmittel verschwendet.

Desinfektionsmittelspender mit Sensor– Wandmontage vs. Standmodell

Allgemein wird bei den sensorischen Desinfektionsspendern zwischen Modellen, die an der Wand befestigt werden, und Standspendern unterschieden.

Mehr Desinfektionsmittel-Kategorien