Blaue Einweghandschuhe in der Lebensmittelindustrie

Passende Artikel

Einmalhandschuhe gibt es in zahlreichen verschiedenen Ausführungen. Dabei haben alle Einweghandschuhe ihre eigenen Vorteile und dementsprechende Anwendungsgebiete. Da die richtige Hygiene neben dem medizinischen Bereich vor allem in der Lebensmittelindustrie sehr wichtig ist, möchten wir uns im Folgenden mit der Frage beschäftigen, welche Einmalhandschuhe für die Lebensmittelindustrie sowie für die Gastronomie geeignet sind.

Einmalhandschuhe im Umgang mit Lebensmitteln

Im gewerblichen Umgang mit Lebensmitteln sollten Einweghandschuhe getragen werden. Sowohl in Gastronomiebetrieben und in der Lebensmittelindustrie als auch an Frische-Theken oder in Großküchen besteht das Risiko, Krankheitserreger an eine Vielzahl von Menschen zu übertragen. Daher ist eine entsprechende Hygiene im Umgang mit Lebensmitteln unabdingbar. Zum einen kann diese notwendige Hygiene durch das regelmäßige Händewaschen sowie durch eine entsprechende Händedesinfektion gewährleistet werden. Zum anderen sorgt auch das Tragen von Einmalhandschuhen zu einem enormen Anstieg der Hygiene im Umgang mit Lebensmitteln. Zwar können Einweghandschuhe das Händewaschen sowie die Händedesinfektion nicht gänzlich ersetzen, doch durch das Tragen von Einmalhandschuhen kann das Händewaschen und -desinfizieren an einigen Stellen der Arbeitsprozesse ausgelassen werden. Dies vereinfacht die Arbeitsprozesse und sorgt somit für eine effektivere Arbeitsleistung der Mitarbeiter. Da durch den Gebrauch von Einweghandschuhen die Hände weniger häufig gewaschen und desinfiziert werden müssen, wird die Haut geschont. Denn Reinigungsmittel und Desinfektionsmittel greifen den natürlichen Schutzfilm der Haut an. Der Gebrauch von Reinigungsmitteln und Desinfektionsmitteln wird durch das Tragen von Einmalhandschuhen reduziert. Ein weiterer Pluspunkt beim Tragen von Einweghandschuhen liegt im Vertrauen, welches beim Kunden erweckt wird. Für viele Menschen steht das Tragen von Einmalhandschuhen für Hygiene und Sauberkeit. Wenn die Personen, die mit Lebensmitteln arbeiten, Einmalhandschuhe tragen, sorgt dies daher für ein erhöhtes Vertrauen vonseiten der Kunden und somit auch für eine höhere Kundenzufriedenheit.

Geld mit Einweghandschuhen entgegennehmen

Einweghandschuhe müssen stets dann gewechselt werden, wenn nacheinander mit unterschiedlichen Lebensmitteln gearbeitet wird, d.h. wenn z.B. erst Hühnchenfleisch und anschließend Gemüse geschnitten wird. Auch nachdem beispielsweise bei Bäckereien oder an der Frische-Theke Geld von Kunden entgegengenommen wurde, gilt es, frische Einweghandschuhe anzuziehen, da das Geld bereits mit zahlreichen Krankheitserregern in Kontakt gekommen sein kann. Das Geld kann zwar mit Einweghandschuhen entgegengenommen werden, doch danach müssen die Einweghandschuhe zwangsläufig gewechselt werden, um die potenziellen Krankheitserreger nicht vom Geld auf die Lebensmittel zu übertragen.

Welche Einmalhandschuhe zum Kochen?

Einmalhandschuhe gibt es aus verschiedenen Materialien. Es gibt Einweghandschuhe aus Latex, Einweghandschuhe aus Nitril und Einweghandschuhe aus Vinyl. Jedes dieser Materialien hat seine eigenen Vor- und Nachteile.

Die Einweghandschuhe aus Vinyl können zwar im Umgang mit Lebensmitteln verwendet werden, jedoch dürfen sie nicht in Kontakt mit Fetten oder Ölen kommen. Denn wenn Einmalhandschuhe aus Vinyl mit Fetten oder Ölen in Berührung kommen, können sich die Weichmacher, die diesen Einmalhandschuhen so ein angenehmes Tragegefühl verleihen, aus den Vinylhandschuhen lösen und somit die Lebensmittel verunreinigen. Im Umgang mit fetthaltigen Lebensmitteln dürfen also keineswegs Einmalhandschuhe aus Vinyl verwendet werden.

Auch Einmalhandschuhe aus Latex können für den Gebrauch in der Lebensmittelindustrie sowie in der Gastronomie nicht empfohlen werden. Gepuderte Latexhandschuhe sind in der Lebensmittelindustrie vollständig verboten, da die Puderung der Einweghandschuhe die Lebensmittel verunreinigen könnte. Auch ungepuderte Einmalhandschuhe aus Latex sollten ebenso wie die Einmalhandschuhe aus Vinyl nicht mit fetthaltigen Lebensmitteln in Kontakt kommen, da sich andernfalls Latexproteine aus den Einweghandschuhen auf die Lebensmittel übertragen und die Lebensmittel somit verunreinigen könnten.

TIPP!
Einmalhandschuhe Nitril - ARNOMED WHITE
Einmalhandschuhe Nitril - ARNOMED WHITE
3,55 € - 3,95 € *
Inhalt 100 Stück

Grundsätzlich werden in der Lebensmittelindustrie und in der Gastronomie daher nur Einmalhandschuhe aus Nitril empfohlen. Denn Nitrilhandschuhe haben eine sehr gute Beständigkeit gegenüber Ölen und Fetten und können somit auch im Umgang mit fetthaltigen Lebensmitteln genutzt werden. Einmalhandschuhe aus Nitril haben zudem den Vorteil, dass sie sich nahezu genauso gut an die Hand des Trägers anpassen wie Latexhandschuhe und dabei im Gegensatz zu den Einmalhandschuhen aus Latex keine Allergien auslösen. Einweghandschuhe aus Nitril sind somit bestens für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie sowie auch für die Gastronomie geeignet.

Wieso blaue Einweghandschuhe in der Lebensmittelindustrie?

Während zum privaten Kochen auch weiße Nitrilhandschuhe verwendet werden dürfen, ist in der Lebensmittelindustrie der Gebrauch von blauen Nitrilhandschuhen vorgeschrieben. Die Gründe, wieso im Umgang mit Lebensmitteln Einmalhandschuhe aus Nitril verwendet werden sollen, haben Sie bereits kennengelernt. Nun kommen wir zu der Frage, wieso in der Lebensmittelindustrie blaue Einweghandschuhe verwendet werden müssen. Blau ist keine Lebensmittelfarbe, d.h. es gibt keine Lebensmittel, die von Natur aus blau sind. Durch den Gebrauch von blauen Einmalhandschuhen werden die Handschuhe detektierbar. Das bedeutet, dass Fetzen der Einmalhandschuhe, die während der Lebensmittelverarbeitung gegebenenfalls in den Lebensmitteln landen könnten, von Maschinen sowie auch vom menschlichen Auge erkannt und aussortiert werden können. Dies ist bei andersfarbigen Einweghandschuhen nicht der Fall. Weiße Einweghandschuhe aus Nitril könnten in den Lebensmitteln deutlich schlechter oder sogar gar nicht erkannt werden.

ARNOMED Nitrilhandschuhe BLUE für die Lebensmittelindustrie

TIPP!
ARNOMED.Nitril.Blue.Handschuhentnahme.jpg
Nitril Handschuhe Blau - ARNOMED BLUE
3,55 € - 3,95 € *
Inhalt 100 Stück

Im Rahmen unserer blauen Nitrilhandschuhe empfehlen wir Ihnen den Gebrauch der ARNOMED Nitrilhandschuhe BLUE. Die ARNOMED Nitrilhandschuhe BLUE sind sehr hochwertige Einmalhandschuhe aus Nitril, die sogar den Normen für den medizinischen Bereich gerecht werden. Diese Nitrilhandschuhe sind latexfrei und puderfrei, wodurch weder Latexproteine noch Puderrückstände auf die Lebensmittel, mit denen sie in Kontakt kommen, übergehen können. Die ARNOMED Nitrilhandschuhe BLUE weisen eine außerordentlich gute Passform an und ermöglichen hierdurch ein ermüdungsfreies Arbeit. Durch ihr Material sind unsere ARNOMED Nitrilhandschuhe sehr resistent gegenüber Fetten, Ölen und Chemikalien. Dadurch sind sie hervorragend für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie geeignet.

Einweghandschuhe in der Gastronomie

Nicht nur in der Lebensmittelindustrie, sondern auch in der Gastronomie, in Bäckereien, an der Frische-Theke etc. werden Einweghandschuhe aus Nitril empfohlen. Wenn ausschließlich mit Lebensmitteln gearbeitet wird, die nicht fetthaltig sind, können auch andere Einweghandschuhe getragen werden. Da jedoch nur in den seltensten Fällen gewährleistet werden kann, dass tatsächlich alle Lebensmittel vollständig frei von Fetten und Ölen sind, kann grundsätzlich nur der Gebrauch von Nitrilhandschuhen empfohlen werden, da diese deutlich resistenter gegenüber Ölen und Fetten sind als Einmalhandschuhe aus Latex oder Vinyl..

Farbige Nitrilhandschuhe für die Gastronomie

TIPP!
Nitrilhandschuhe farbig Unigloves Pearl
Nitrilhandschuhe farbig Unigloves Pearl
4,60 € - 4,95 € *
Inhalt 100 Stück

In der Gastronomie ist die Farbe der Einmalhandschuhe nicht vorgeschrieben. Während in der Lebensmittelindustrie lediglich blaue Nitrilhandschuhe verwendet werden dürfen, können in der Gastronomie auch andersfarbige Einweghandschuhe getragen werden. Vor allem schwarze Einweghandschuhe erfreuen sich in der Gastronomie zunehmender Beliebtheit. Doch auch farbenfrohere Einweghandschuhe werden in Gastronomiebetrieben gerne verwendet.

Unigloves Pearl Nitrilhandschuhe in der Gastronomie

Wenn Sie auf der Suche nach farbigen Einweghandschuhen sind, empfehlen wir Ihnen den Gebrauch der Unigloves Pearl Nitrilhandschuhe. Diese Einweghandschuhe aus Nitril sind in acht verschiedenen Farben erhältlich. Somit ist sicherlich auch für Sie die richtige Farbe bei uns erhältlich. Die Unigloves Pearl Nitrilhandschuhe sind aufgrund ihres Materials sehr resistent gegenüber Ölen und Fetten und somit auch für den Umgang mit fetthaltigen Lebensmitteln geeignet. Durch ihre angerauten Fingerspitzen verleihen sie dem Träger zudem ein sehr gutes Tastempfinden.

Empfohlene Nitrilhandschuhe für die Lebensmittelindustrie
TIPP!
ARNOMED.Nitril.Blue.Handschuhentnahme.jpg
Nitril Handschuhe Blau - ARNOMED BLUE
3,55 € - 3,95 € *
Inhalt 100 Stück
nitril best gen.jpg
Nitril Einweghandschuhe - Nitril BestGen Blau
3,95 € - 4,25 € *
Inhalt 100 Stück
maimed-nitril-blue_1.jpg
MaiMed - Nitril blue Nitrilhandschuhe
5,00 € - 5,40 € *
Inhalt 100 Stück

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

arnowa.de - Team